, ,

Bühnen­coaching: Wissen, was wirkt

Theater findet immer dann statt, wenn ein Mensch durch einen Raum geht und ein zweiter ihn dabei beobachtet. Wir bewegen uns demzufolge immer auf einer Bühne und die Chance, dass uns jemand ab und zu dabei zusieht, ist wahrscheinlich groß.

Das bedeutet, dass Sie genau da, wo Sie im Business mit Menschen in Kontakt gehen, mit Ihrem Auftreten auf dieser Bühne eine Wirkung erzeugen: Kollegen, Mitarbeitergespräche, Präsentationen, Managementrunden, Kunden…

Wenn Ihnen egal ist, wie Sie wirken, dann lesen Sie bitte weiter. Wenn nicht, dann auch.

Hand aufs Herz:

  1. Wissen Sie, wie Sie wirken?
  2. Wissen Sie, was Sie mit Ihrem Auftreten bewirken?
  3. Wollen Sie das gern wissen?

Beim Bühnencoaching geht es darum, Antworten auf z.B. folgende Fragen zu finden:

  • Welche Rolle haben Sie?
  • Welche Rolle haben die anderen?
  • Was wollen Sie mit dem, was Sie tun, erreichen?
  • Welche Mittel setzen Sie ein, um Ihr Ziel zu erreichen?
  • Was unterstützt, was hindert Sie?
  • Worauf fokussieren Sie sich?
  • Was können Sie tun, um Ihre Routinen zu erkennen und diese abzulegen?
  • Wie überwinden Sie Ihre Redeangst?
  • Wie geht das mit dem SmallTalk?
  • Wissen Sie, welche Wirkungsfaktoren bei Ihnen wirken?

Unterm Strich funktioniert Bühnencoaching ähnlich wie ein Stylecheck, bei dem es darum geht, das passende Outfit für Ihren Typ zu finden. Bühnencoaching hilft Ihnen dabei, Ihre individuellen Wirkungsweisen bewusst einsetzen zu können, damit Sie auf den Bühnen Ihres Business sympathisch und souverän rüberkommen. (Das geht natürlich auch, wenn Sie sich vor einen Spiegel stellen und es selbst versuchen. Aber manchmal steht man einfach zu dicht davor.)

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Ich freue mich über Ihren Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.